Tinnitus - Kur

Golf

Tinnitustherapie / Tinnitusbehandlung

Beantragung

In drei Schritten zur Tinnitus-Kompaktkur

Schritt 1

Ihr Hals-Nasen-Ohrenarzt stellt bei Ihnen die Notwendigkeit einer Kompaktkur fest und füllt den entsprechenden Antrag für die Krankenkasse aus. Den Antrag finden Sie als PDF Datei rechts am Rand dieser Seite.

Schritt 2

Reichen Sie dann den ausgefüllten Antrag bei Ihrer Krankenkasse ein, die diesen genehmigen muss.

Schritt 3

Sobald die Kur genehmigt ist, legen Sie den passenden Kurtermin im IN-TI fest. Parallel dazu wählen und buchen Sie Ihre Unterkunft.
Nun steht dem Kurantritt nichts mehr im Wege. Rechtzeig vor Kurbeginn erhalten Sie weitere Informationen zur Anreise und Kurablauf von uns.

Das passende Antragsformular finden Sie hier:
PDF-Download (241 KB)

Bad Salzuflen – ein Kurort mit Flair

Bad Salzuflen, die Wohlfühlstadt zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald präsentiert sich mit großartig erhaltenen Bürgerhäusern der Weserrenaissance. Die lebendige Altstadt lädt mit Geschäften, kleinen Boutiquen, Restaurants und Cafés zum  Bummeln und Genießen ein. 
Der weitläufige Kur- und Landschaftspark mit seinen vielen Wegen und lauschigen Plätzen bietet viele Möglichkeiten für Bewegung und Entspannung.
Zahlreiche Gesundheitsangebote, machen Bad Salzuflen zu einem der beliebtesten Kurbäder Deutschlands. Neun sprudelnde Quellen mit heilsamer Sole schenken Ihnen gesunde Energie für Körper, Geist und Seele. Und Europas einzigartiges Erlebnis-Gradierwerk verwöhnt Sie mit salzhaltiger, gesunder, frischer Luft.
Das IN-TI befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Fußgängerzone, zum Kurpark sowie zahlreichen Unterkünften.   

Nützliche Links:

Unterkunft

Bad Salzuflen präsentiert sich mit einem vielfältigen Angebot an Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen.
Sie sind in der Wahl Ihrer Unterkunft völlig frei
Ebenso  ist es möglich, täglich anzureisen, soweit sich dies durch die Entfernung zu Ihrem Wohnsitz anbietet.
Einige Unterkünfte bieten ihnen als IN-TI-Patient ein besonderes günstiges Preis-Leistungsverhältnis an.
Eine Liste zu diesen Unterkünften finden Sie unter dem Menüpunkt Aufenthalt

Diagnostik

Zu Beginn der dreiwöchigen ambulanten Tinnitus-Kompaktkur erwartet Sie ein umfassendes Diagnostikpaket.
Der Kurarzt führt zunächst einen Eingangscheck durch.
Im Rahmen einer Audiologischen Untersuchung werden Ihr Hörvermögen, Ihr Tinnitus sowie Ihre Geräuschempfindlichkeit und der damit verbundene Belastungsgrad gemessen. Daran schließt sich die Untersuchung durch den HNO-Arzt an. Bei Bedarf wird ein Hörgerät oder ein Noiser empfohlen.
Ein Eingangsgespräch mit der Diplom-Psychologin rundet das Paket ab.

Elemente der Tinnitus-Kompaktkur

Das Tinnitus-Bewältigungstraining steht im Mittelpunkt der 21tägigen Tinnitus-Kompaktkur. In täglichen Sitzungen werden Ihnen lösungs- und handlungsorientierte Ansätze und konkrete Wege zur Selbsthilfe aufgezeigt.
Sie gewinnen wichtige Erkenntnisse über Ihr persönliches Stresspotential und Lösungen zur Reduzierung.

Positives Denken, Aufmerksamkeitslenkung und Steigerung der Resilienz führen zur Gelassenheit und inneren Ruhe.
Durch das (Wieder-)Entdecken Ihrer eigenen inneren Ressourcen und Stärken rückt der Tinnitus in den Hintergrund.
Bei Bedarf können in psychologischen Einzelgesprächen persönliche Anliegen individuell bearbeitet und gelöst werden.

Hör- und Klangtherapie

In der Hör- und Klangtherapie sind entspannende und aktive Elemente miteinander kombiniert.
Sie lernen angenehme und entspannende Musik und Klänge wieder zu genießen. Durch gezielte audiotherapeutische Übungen wird Ihre auditive Wahrnehmung trainiert.
Insgesamt werden Sie als Tinnitus-Betroffener, Geräusche und Klänge emotional positiv wahrnehmen und erfahren, wie das Ohrgeräusch in den Hintergrund tritt.

Entspannungstraining

Als Entspannungstraining ist die Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson ein weiteres wichtiges Element. Dabei werden in einer bestimmten Abfolge nacheinander einzelne Muskelpartien zuerst bewusst angespannt, diese Spannung für einige Sekunden gehalten und anschließend wieder bewusst gelöst.
Die Progressive Muskelrelaxation eignet sich zur Reduktion äußerer muskulärer Verspannungen und zur Minderung innerer Anspannung. Das Verfahren hat sich grundsätzlich in Prävention, Therapie und Rehabilitation bewährt,  ist leicht erlernbar und durch regelmäßiges Training sehr effektiv.

Bewegungstherapie

Beim Nordic Walking, bei der Aqua-Gymnastik in Thermalsole und der Krankengymnastik trainieren Sie alle Muskelgruppen und erfahren so eine spürbare Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens.

Physikalische Therapie

Naturfango, wohltuende Massagen und Thermalsolebäder lösen körperliche Blockaden und beugen wiederkehrenden muskulären Verspannungen vor.

Fachvorträge

Durch einen Vortrag des HNO-Arztes erhalten Sie wichtige Informationen über den Tinnitus und dessen Begleitsymptomen (z.B. Hörsturz, Schwerhörigkeit, Hyperakusis und Schwindel).
Außerdem erhalten Sie gezielte Fachinformationen von einem erfahrenen Hörgeräteakustikermeister zu apparativen Lösungen hinsichtlich Tinnitus, Hyperakusis und Schwerhörigkeit (Hörgeräte, Noiser). Bei Bedarf können die Geräte für die Dauer des Aufenthaltes ausprobiert werden.