Erfahrungs­berichte zur Tinnitus Behandlung

Herr B. aus Löhne

Die Kur hat mir gut getan und sie hat Spaß gemacht. Die einzelnen Elemente sind gut aufeinander abgestimmt. Der arztvortrag war sehr aufschlussreich und ansprechend.

Über die TBT sind sehr ansprechende Strategien zum persönlichen Umgang mit den Beschwerden vermittelt worden und sie helfen über Analyse des eigenen Verhaltens, über Wahrnehmungsschulung, Achtsamkeitsübungen, Entspannungsübungen und Klangtherapie aktiv mit der Problematik umzugehen und einen positiven Blick auf das Leben und den Tinnitus zu erlangen.

Das Entspannungsseminar von Frau Kirschning hat Elemente enthalten, die im Verlauf der Kur in der Therapie, KG, Aquagynastik, PMR in anderer Form erkennbar wieder aufgegriffen wurden. Vertiefte Entspannung ist über Fango und Massage möglich geworden. Ich kann die Tinnitus-Kompaktkur nur weiterempfehlen.


Frau B. aus Nürnberg

Ich war sehr zufrieden mit der Tinnitus-Kompaktkur. Kann ich wirklich nur weiterempfehlen. Es ist keine Massenabfertigung sondern sehr persönlich, kleine Gruppen, es gibt keine Wartezeiten

Die Gruppentherapie bzw. Tinnitus-Bewältigungstherapie war sehr hilfreich. Man bekommt gute Tipps und Strategien gezeigt den Tinnitus wieder in den hintergrund zu drängen. Es ist eine gute Mischung aus Klangtherapie, Einzelgespräche, Caoching, Gymnastik, Progressive Muskelentspannung, Fango und Massage.

Sehr, sehr gute Trainer und Therapeuten. Der Austausch in der Gruppe war sehr gut. Ich bin froh dass ich diese Kur hier in Bad Salzuflen gemacht habe. Viel viel besser als eine Reha Maßnahme, wo man nur eine Nummer ist und alles reine Massenabfertigung ist. Im IN-TI ist alles sehr modern eingerichtet wo man sich wohl fühlt. Herzlichen Dank nochmals für alles und für die nette und gute Betreuung.


Frau G. aus Paderborn

Ich habe seit einigen Jahren Tinnitus, Hyperakusis und diverse Hörstürze. Die 21. Tägige Kompaktkur des IN-TI hat mir sehr gut getan, denn sie hat mir nicht nur geholfen, besser mit den oben genannten Beschwerden umzugehen, sondern sie dadurch auch stark gemildert.

Die die vielen unterschiedlichen Bereiche der Kur (kognitive Bearbeitung im Tinnitus-Bewältigungs-Training; Bewegung; Klangtherapie; Massagen/Fango; … )trat zum einen eine rasche Linderung des als zuvor sehr negativ erlebten Allgemeinzustand ein, die sich über die Kur noch weiter verstärkte; zum anderen wird man aber auch mit so vielen „Hilfsmitteln“ (praktische Ideen und Tipps für den Alltag) ausgestattet, dass man den Übergang zurück in das tägliche Leben gut schaffen kann und so vor einem „Rückfall“ meines Erachtens gut geschützt ist.

Dazu tragen nicht zuletzt die persönlichen Gespräche bei, in denen man mit einer erfahrenen Psychologin die ganze eigenen Problemstellungen erörtern und gemeinsam nach Lösungsstrategien suchen kann. Besonders gut hat mir gefallen, dass man hier als ganzer Mensch, mit Körper, Herz und Seele, so angenommen wird, wie man ist und jeder seinen individuellen Weg wählen darf. Auffallend ist, dass alle Mitarbeiter des Teams immer (!) hilfsbereit und freundlich sind. Oftmals fühlte ich mich gleich durch die freundliche und immer positive Ansprache am Morgen schon viel besser und konnte dadurch die neuen Dinge, die der Tag brachte, viel besser aufnehmen und so letztendlich aus der Kur „mitnehmen“.

Auch die reibungslose Organisation und das Feingefühl in der Zusammenstellung der persönlichen Kur hat für mich einen großen Teil zur Erholung und zur langfristigen Wirksamkeit beigetragen.

Zu dem war die kurärztliche Begleitung eine gute und sinnvolle Ergänzung. Nach diesen 21 Tagen der Tinnitus-Kompaktkur fühle ich mich nun nicht nur erholt und von einem Großteil der Last durch den Tinnitus etc. befreit, sondern auch so fit und kompetent in meiner Selbstfürsorge, dass ich glaube, meinen Alltag nun wieder gut bewältigen zu können.

Als besonderen Gewinn der Empfinde ich die Tatsache, dass ich das Erlernte auf ganz viele Bereiche (auch außerhalb der Tinnitusproblematik) anwenden kann. So profitiert nicht zuletzt meine Arbeit aber auch mein Privatleben von diesen drei Wochen.

Am Ende möchte ich gern noch ergänzen, dass die Gemeinschaft der Gruppe den Lernprozess und die positive Atmosphäre durch gemeinsamen Austausch und auch mal gemeinsames Lachen unterstütz hat. Einen ganz herzlichen Dank an das komplette Team!


Herr M. aus Dresden

In der Kur habe ich sehr viele und gute Erkenntnisse zum Umgang mit meinem Tinnitus vermittelt bekommen. Es liegt an mir damit zu entscheiden, wie ich dieses Wissen in meinem täglichen Alltag einbringen kann.

Für die kompetenten Themen und die Art und Weise der Vermittlung bin ich sehr dankbar. Es war eine wichtige Bereicherung für die Gestaltung meines zukünftigen Umgangs mit dem Tinnitus. Ich kann die Tinnitus Kompaktkur nur empfehlen. Nochmals Danke allen Therapeuten.


Herr M. aus Wanfried

Sehr kompetente und freundliche Therapeuten, sehr ausgewogenes Bewältigungsprogramm.

Ergebnis für mich am Kurende: Andere Einstellung zum Tinnitus und gute Anleitung ihn besser bewältigen zu können


Herr W. aus Gütersloh

Jahrelang hat mir mein HNO- Arzt suggeriert:„ Herr W.“ wenn Ihnen ihr Tinnitus in Phasen mal sehr intensiv zu schaffen macht, kommen sie zu mir.

Ich kenne aus guter Erfahrung eine Klinik hier ganz in der Nähe, die sich Schwerpunkthaft mit Tinnitus beschäftigt. Nachdem sich mein Tinnitus in jüngster Zeit an Intensität verstärkt hat, bin ich sehr froh an dieser „Ambulanten Kompaktkur“ teilgenommen zu haben.

Dieses war wohl eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe.


Herr V. aus Syke

Ich begann meine Tinnitus-Kur im Oktober 2018. Ich hatte zu dem Zeitpunkt seit über 3 Jahren Morbus Meniere und akute sehr unangenehme Schwindelattacken.

Während der Kur wurden mir durch sehr angergierte Psychologinnen und Betreuer wertvolle Anregungen für die gestaltung meines Alltages gegeben. Dies sowohl in geistiger als auch in köperlicher Hinsicht durch Entspannungsübungen und Sportlichen Aktivitäten.

Ich bin froh, die Kur gemacht zu haben und sage dem IN-TI Team vielen Dank.


Herr H. aus Kamen

Gerne erinnere ich mich an meinen Aufenthalt bei Ihnen im April 2018.

Auf Empfehlung einer guten Bekannten, die in Bad Salzuflen wohnt, bin ich ohne besondere Hoffnung die Kur angetreten. Schon in der zweiten Woche gab es eine Veränderung in meiner Einstellung zum Tinnitus. Nach 3 Wochen war ich über mich selbst überrascht, dass der Tinnitus seine Vormachtstellung in meinem Leben verloren hatte.

Was denn nun genau diese Veränderung in diesen drei Wochen Hervorgerufen hat, kann ich nicht beantworten. Es war wohl die Gesamtheit der Erlebnisse. Am Meisten habe ich aber die Entspannungsübungen nach Jakobsen gelernt, und in meinem Leben integriert. Ein besonderes Erlebnis war für mich auch die gemeinsame Gruppe.

Zu erleben, wie sich die Gesichter der Beteiligten im Laufe der drei Wochen entspannten, und wie die Einzelnen immer zugänglicher wurden, war schon interessant. Sie hatten schon damals angekündigt, dass Sie sich nach Ablauf von ca. 6 Monaten nach unserem Befinden erkundigen wollten. Mir ist der Tinnitus auch nach Ablauf dieser Zeit völlig gleichgültig. Er bestimmt nicht mehr mein Leben.


Herr O. aus Zellingen

Die Tinnitus- Kompaktkur war für mich ein Wendepunkt, einigermaßen mit dem Ohrgeräusch zurecht zu kommen.

Im Rahmen der Verhaltenstherapie lernen wir die negativen Gedanken positiv zu besetzen. Ich werde daheim noch weiter an mir arbeiten müssen, die Grundlage dafür habe ich hier gelernt.

Das Gummiband am Handgelenk wird mich noch oft erinnern, die Dinge positiv zu sehen. Auch die sportlichen Aspekte der Kur haben mir sehr gut getan. Insgesamt werde ich die Kur in guter Erinnerung behalten.


Frau H. aus Machern

Sehr geehrtes Team,

leider schaffe ich es erst jetzt, meinen Erfahrungsbericht zu schreiben. Ich bin mit dem Erfolg der Kur sehr zufrieden. Nach den 21 Tagen konnte ich wieder besser mit meinem Tinnitus leben. Es ist nicht jeden Tag gleich gut, aber insgesamt gesehen, hat mir die Kur geholfen. Dies habe ich auch meiner Krankenkasse mitgeteilt.

Es war leicht für mich, sie weiter zu empfehlen! Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe! Besonders möchte ich mich bei Frau Berka bedanken.

Ich war sehr enttäuscht, dass sie nicht die ganze Zeit ( nur die ersten zwei Wochen ) die Therapeutin meiner Gruppe war. Ich wünsche Ihnen weiterhin Erfolg!Viele Grüße


Frau W. aus Altenholz

Mir hat die Kur sehr gut getan! Gerne wäre ich noch eine Woche länger geblieben, um das ganze vielleicht noch mehr zu vertiefen.

Ich habe viele neue Denksnstöße bekommen um mit dem Tinnitus klar zukommen. Es ist ein tolles Therapeutenteam die wissen was Sie tun und wovon Sie reden. Bin jetzt 2 Wochen wieder zu Hause und konnte schon ein bisschen bewegen. Ich hoffe, das meine Motivation die ich unter anderem bei Ihnen gelernt habe, zum Positiven bleibt und ich den Tinnitus nicht mehr so wahrnehme.

Der Ordner ist sehr wichtig für mich geworden, um das erlernte nachzulesen. Eine sehr schöne Erfahrung war für mich das Trommeln und das Konzert, ich hätte gerne noch mehr davon gehabt. Die Muskelentspannung habe ich auch als sehr beruhigend und angenehm empfunden. Was schön wäre wenn man vielleicht noch Meditation oder Yoga mit einbringen könnte in die Kur.


Frau R. aus Enger

Ich kann diese Kompaktkur durchgängig nur positiv bewerten(!)

Angefangen von der guten Organisation, über das nette Team (besonders Fr. Berka hat durch ihre Tolle Art sehr viel in mir angestoßen!) Bis hin zu den Inhalten und Kationen, die Gegenstand dieser Kur waren. Eine ausgewogenes sportliches Programm (Aquagymnastik und Nordic Walking) ergänzt durch Entspannung (Massagen, Fango und Entspannungstechniken) und inhaltlich sehr gut aufgearbeitete Informationen (nicht nur zum Tinnitus, sondern auch viel zur positiven Bewältigung des oft stressigen Alltags) machten die Kur rundum gelungen und auch im Alltag gut umsetzbar. Sehr zu empfehlen !!!


Frau F.

Ich habe mich von Anfang an bei der Tinnitus- Kompaktkur mit der Leitung von Frau Berka und 10 weiteren Teilnehmern gut angenommen gefühlt.

Die Bewältigungstherapie, haben neue Wege aufgezeigt, die Mut machen und zu einer Veränderung führen in kleinen Schritten. Die vielfältigen Bewegungstherapien waren und sind gut, nicht nur zur Ablenkung, sondern auch zur besseren gesundheitlichen Stabilität. Die Musik- und Klangtherapie hat mir sehr gefallen und Freude gemacht.

Die Einzeltherapie (Massage, Bäder) und besonders Einzelgespräche waren sehr gut und haben neue Wege aufgezeigt


Herr M. aus Minden

Vom 05.08.-26.08.2018 nahm ich an der Tinnitus-Kompaktkur in Bad Salzuflen teil.

Da ich langjährig beidseitig einen chronischen Tinnitus und Hyperakusis habe und verschiedene Therapien versucht habe, kann ich diese Kompatkur sehr weiterempfehlen.

Die leitende Psychologin Frau Berka führte uns in 12 Sitzungen durch das Tinnirus Bewältugungs Programm. Frau Berka war überzeugend und authentisch so dass jeder Teilnehmer von Ihrer Erfahrung profitieren konnte. Das gesamte Team der Physiotherapeuten war engagiert und wohltuhend.

Die oftmals zwischen den Anwendungen längere freie Zeit war gewöhnungsbedürftig, jedoch aus therapeutischer Sich durchaus sinnvoll.

Ich habe insbesondere von den zwölf ca. 1 ½ orientierten sinnvollen Therapiethemen profitiert. Es war eine gute Entscheidung an dieser Kompaktkur teilzunehmen.


Frau L. aus Bielefeld

Vorab: Positiv aufgefallen ist mir das sehr freundliche Personal im gesamten Vitalzentrum!

  • Beim IN-TI herrscht eine sehr entspannte, angenehme Atmosphäre, durch zielorientierte Gespräche bekommt man eine andere, meist positivere Sichtweise.
  • Die sportlichen Aktivitäten waren sehr hilfreich und haben mich angespornt das fortzuführen
  • Fango und Massagen habe ich als sehr angenehm empfunden und ich konnte sehr gut entspannen.
  • - Die unterschiedlichen Klangtherapien und PMR habe ich als sehr hilfreich empfunden.
  • Eine nette Gruppe wie unsere machte den Aufenthalt natürlich noch schöner. Wir haben es alle genossen.

Mein Fazit:

Diese Kur kann ich nur positiv bewerten, ich habe viel mitgenommen und werde versuchen, vieles umzusetzen. Es war eine sehr schöne Zeit, die mich bereichert hat. Allen Mitarbeitern ein großes Lob und vielen Dank dafür.


Herr B. aus Bünde

Die aufgeschlossene, freundliche Art des gesamten Teams macht es leicht, direkt anzukommen. Die entspannte Atmosphäre befördert den Kurzweck positiv.

Das Therapieprogramm ist abwechslungsreich und macht Spaß. Vielen Dank für eine durchweg tolle Kurerfahrung.


Frau S. aaus Coppenbrügge

Ich kann wieder besser hören.


Frau S. aus Nieheim

Ich bin mit der Erwartung die Kur angetreten, den Tinnitus zu verlieren. Ich hatte keine Vorstellung was auf mich zukommt. Ich habe eine sehr freundliche Aufnahme erfahren, eine sehr gute therapeutische Betreuung hat mir geholfen, mit meinem Ohrgeräusch gut umzugehen.

Dadurch, dass das Ohrgeräusch nicht mehr für mich im Vordergrund steht, hat sich meine Lebensqualität enorm verbessert. Ich kann jetzt viel besser mit der Situation umgehen und lege nicht mehr den Fokus auf das Geräusch.

Ich werde vesuchen, in 3 Jahren die Kur zu wiederholen, um den Erfolg, den ich erfahren habe, zu festigen, um weiterhin gut mit dem Tinnitus zu leben.


Herr W. aus Bielefeld

  • habe erfahren, dass Tinnitus für alle Betroffenen im Kurs eine erhebliche Belastung ist
  • wenn ich aus dem Arbeitsstress und Lärm raus bin, mich entspannt habe, der Tinnitus fast weg ist
  • dass die Kur fast uns allen in verschiedener Weise geholfen hat
  • das ganze Programm ist für mich mit den Angeboten und Pausen optimal eingestellt
  • habe im Team familiäre Atmosphäre empfunden und Fachkompetenz wahrgenommen

Komme gern wieder. Danke für alles.


Herr W. aus Nürnberg

Ich bin ohne große Erwartungen in die Kur gefahren nachdem ich schon sehr viel probiert hatte. Die erste Woche fand ich dann sogar recht stressig, ungewohnte Umgebung, alles neu, man beschäftigt sich viel mit Problemen. Am Ende war ich dann aber doch sehr entspannt und hatte eine schöne Zeit.

Besonders geholfen hat mir der Austausch in der Gruppe. Ich habe das Hören von Musik als Entspannungsmethode für mich entdeckt. Es hilft mir nun, am Abend „runterzukommen“. Gefallen haben mir die unterschiedlichen Sportarten und vor allem auch die angenehme Atmosphäre, sowohl im IN-TI und im Vitalzentrum als auch in Bad Salzuflen und Umgebung.

Mein Tinnitus hat sich nicht geändert, wohl aber meine Einstellung dazu. Objektiv besser geworden ist aber meine Hyperakusis und alleine deswegen hat sich der Aufenthalt schon gelohnt. Ich kann nur jedem empfehlen, diese Kur zu beantragen und nicht so lange zu warten wie ich. Man muss leider selbst die Initiative ergreifen und sich nicht auf (HNO-)Ärzte verlassen.


Herr B. aus Bielefeld

Sehr schönes Ambiente, nette Therapeuten, soziale Kompetenz, gemütlich eingerichtete Räume. Mir hat die Kur sehr gut gefallen. Zeiten/Pausen zwischen einzelnen Behandlungen für Pendler oft zu lang.

Pausen und Entspannungen sind ja definitiv gewollt. Ein wenig mehr Bewegung zwischen den einzelnen Behandlungen sind gewünscht. Konzert war klasse, unbedingt beibehalten. Nette Gruppe. Vielen Dank für drei nette Wochen.

Das Hörproblem wurde nicht groß besser, aber man hat Anhaltspunkte, die Erkrankung besser in den Griff zu bekommen.


Frau S. aus Bad Oeynhausen

Hallo, ist das zu glauben? Zwei Wochen nach der Kur begannen die Ohrgeräusche zu verschwinden. Es war sehr merkwürdig und ich habe 2x hingehört, weil es so ungewohnt war. Mittlerweile ist es vollständig weg und meldet sich nur bei Erschöpfung o.ä.

Also ein voller Erfolg, gratuliere Euch!


Frau L. aus Herdecke

Nach zwei schlimmen Jahren 2016, 2017 konnte ich hier in Bad Salzuflen wieder zu mir selber finden. Und mein Leben wieder neu in den Griff nehmen. Mit Hilfe der Therapeutin konnte ich neue Erfahrungen sammeln, die ich mit in meinem Alltag verwenden kann.

Auch die Musik und das Trommeln hat mir Spaß gemacht. Mal bewusster auf Klänge und Töne achten. Einfach mit allem achtsam werden. Und auch mal die Ruhe wirken lassen. In der Gemeinschaft aktiv sein macht einfach viel Freude. Nun wünsche ich mir für daheim wieder entspannt und standhaft zu Hause auftreten zu können.

Zum Schluss ein „Dankeschön“ an das gesamte Team.


Frau B. aus Detmold

  • viele Informationen erhalten
  • viele gute Tipps erhalten
  • sich selber kennengelernt
  • Erfahrungen mit anderen ausgetauscht und gemerkt, dass es alles gar nicht so schlimm ist
  • Pausen genossen, was vorher nicht möglich war
  • über ein Thema gesprochen, was ich schon viele Jahre mit mir getragen habe

Frau S. aus Bad Oeynhauseen

Am Anfang meiner Kur war ich doch sehr skeptisch, ob es überhaupt was bringt. Aber im Laufe dieser Kur habe ich sehr viel gelernt. Es hat viel mit meiner inneren Einstellung zu tun, wie ich Dinge sehe und wie laut mein Tinnitus ist.

Für mich kam die Kur genau zur richtigen Zeit. Ich nehme sehr viele positive Dinge mit und werde versuchen, sie auch in meinem Alltag mit einzubringen.


Frau D. aus Bad Salzuflen

Meine Erwartungen waren realistisch.

  • bin sehr zufrieden mit den Sportaktivitäten
  • Wahrnehmung hat sich verbessert
  • das ganze IN-TI Team finde ich kompetent, hilfsbereit, freundlich
  • Selbstbewusstsein hat sich verbessert
  • mit Trommeln konnte ich nichts anfangen, ist aber nicht so wichtig
  • Tinnitus ist leiser geworden
  • Erste Woche fand ich schwer
  • Dritte schon lockerer

Frau B. aus Bückeberg

"Es ist ja so, man glaubt es kaum,

der Tinnitus das ist ein Grau`n.
Er plagt, er quält, ich mag nicht mehr,
ich tu` jetzt was = fachliche Hilfe muss her!
Das Team vom IN-TI half mit viel Geschick
und schärfte mir ganz neu den Blick.
Es kommt auf die Bewertung an,
der Alltag wird jetzt neu geplant.
Langsam geht es aufwärts, Schritt für Schritt:
Deshalb komm doch auch hierher und mach einfach mit.“


Frau R. aus Lübbecke

Zum Anfang der Kur ging es mir sehr schlecht! Ich war schon längst sehr überarbeitet, hatte zu viel zu organisieren, ich hatte das Gefühl: Immer wollen alle was von mir…! Ich habe in der letzten Zeit nur noch funktioniert, war aber sehr unglücklich damit und war schon mit Kleinigkeiten überfordert!

Diese Kur war zu diesem Zeitpunkt dringend notwendig. Endlich Zeit für mich ganz alleine. In der ersten Woche habe ich auch noch keine Sportangebote mitgemacht, weil ich nur Ruhe und Entspannung brauchte.

Die Gruppenstunden, Klangtherapie, Aquagymnastik, Massagen, Entspannungstechniken haben mir sehr gut getan! Das Wissen, was ich jetzt habe, dass ich meine Gedanken selbst lenken kann, durch positive Bewertung von Situationen, hilft mir sehr! Ich fühle mich nicht mehr als Opfer von meinen Ohrgeräuschen! Auch meine Geräuschempfindlichkeit habe ich hier gut in den Griff bekommen. Ich finde auch das gesamte Team vom IN-TI sehr angenehm, sehr freundlich! Die entspannte Haltung und Einstellung von allen ist sehr „ansteckend“ und tut einfach gut!

Von hier nehme ich sehr viel mit! Ich war vor dieser Kur bekennender Sport-Muffel, weil ich eh schon überlastet war. Jetzt habe ich hier das Nordic Walking kennengelernt und möchte das Zuhause auch regelmäßig weitermachen, weil ich merke, dass es mir wirklich gut tut, und es auch ein guter Ausgleich zu meiner Arbeit ist!


Herr F. aus Oldenburg

Ich kann hier eine eindeutige Empfehlung aussprechen. Hier werden verschiedene Ansätze in der Gruppe verfolgt und erarbeitet. Leider haben nicht alle HNO Ärzte die Möglichkeit einer Kur für Tinnitus auf dem Schirm. Auch ich habe mich erst schwer damit getan, eine ambulante Kur statt einer stationären Kur anzutreten. Fakt ist für mich jedoch, stationär wird das Krankheitsbild Tinnitus als nebenbei behandelt. Hier stehen dann andere Krankheitsbilder im Fokus. Das wollte ich nicht.

Es finden tägliche Gruppensitzungen statt, die zielführend das eigene Verhalten reflektieren und verbessern sollen(und einzelne Sitzungen nach Bedarf). Entspannungstechniken, Krankengymnastik und sehr, sehr wichtig die Klangtherapie sind wichtige Eckpfeiler der hilfreichen Therapie.

Die Gruppe, die ich besucht hatte, war mit 9 Leuten überschaubar und der Austausch war sehr gut. Über den Tinnitus spricht man am Anfang vielleicht noch etwas mehr, aber schon nach ein paar Tagen nicht mehr. Und das macht Sinn.

Da ich den Tinnitus schon lange habe und sich dieser nun verschlechtert hat, ist die Entscheidung gefallen, diese Kur durchzuziehen. Das Schlechte daran war, hätte ich das nur schon früher getan, aber hinterher ist man immer schlauer.


Frau S. aus Rimbach

Schon die Unterbringung im Hotel hatte prima geklappt und das Zimmer übertraf alle meine Erwartungen. Und was kam dann: Ein wundervolles Team, immer lächelnd, immer ein freundliches Wort, Ruhe, viele gute Gespräche, alles hat gepasst. Wir waren eine Gruppe von vier Männern und zwei Frauen und haben jeden Tag gemeinsame Stunden verbracht.

Drei Wochen IN-TI-Tinnitus-Kompaktkur- Bad Salzuflen. Gruppentherapie, Einzelgespräche, Klangtherapie, Krankengymnastik, Aquagymnastik, Massagen, Fango, Nordic-Walking, oh, wie war das schöööön.

Es fehlt mir alles so sehr. Zu Hause kann ich nicht so entspannen. Da brauche ich viele Versuche.

Aber - Ich komme auf jeden Fall wieder.


Herr M. aus dem Kalletal

  • Sehr schön gemischtes Programm mit dem Schwerpunkt auf Entspannung
  • Sehr harmonisch abgestimmt
  • Gute psychologische Aufbauhilfe, schön aus dem Alltag und in ihm anzuwenden
  • War eine schöne Zeit

Frau C. aus Bielefeld

Ich bin mit gemischten Gefühlen und hoher Erwartung am 1. Tag der Tinnituskur eingetroffen.

Schnell stellte ich fest, dass ich in einer netten Gruppe gelandet bin und mit meinem Tinnitusproblem (was zu der Zeit noch ein Problem war) nicht alleine dastand. Schon nach dem 1. Tag und der ersten Gruppentherapie war mir klar, dass mir hier geholfen wird.

Schnell stellte ich fest, dass ich in einer netten Gruppe gelandet bin und mit meinem Tinnitusproblem (was zu der Zeit noch ein Problem war) nicht alleine dastand. Schon nach dem 1. Tag und der ersten Gruppentherapie war mir klar, dass mir hier geholfen wird.

Nicht nur die nette Gruppe und das tolle Team gab mir den Eindruck, sondern auch die Themen für die gesamte 3 Wochen Gruppentherapie.

Es waren aber nicht nur die Gruppentherapiestunden, die zu meinem Wohlbefinden und Besserung des Tinnitus beigetragen haben, es war das Komplettpaket mit Bewegung, Klangtherapie, Trommeln, Aquagymnastik und die tollen Entspannungsübungen. Ich habe mich jeden Morgen schon wieder auf den Tag gefreut. Ich kann nur jedem raten zu einem 3wöchigen Kuraufenthalt im INTI, der etwas an seinem (Problem) Tinnitus ändern möchte, aber auch seine innere Einstellung überdenken und verändern möchte.

Am Ende ist das Problem kein Problem mehr. Vielen Dank, dass ich hier sein durfte, ihr seid ein super Team und nehmt uns alle so herzlich auf.


Frau K. aus Lemgo

Die 21 Tage in Bad Salzuflen haben sich mehr als gelohnt. Eine sehr gute Mischung aus den verschiedenen Maßnahmen und freier Zeit zum Abschalten, Ausruhen und Nachdenken. Die Inhalte des Tinnitusbewältigungstrainings sind allesamt umsetzbar und anwendbar für meinen Alltag. Auch die Therapien wie Wassergymnastik, Physiotherapie, Massage haben einen positiven Effekt hinterlassen und mir mehr als gut getan.

Besonders gut tat mir die Mischung aus Kur und „Alltag“. Also abends doch wieder zu Hause zu sein. Ich habe dies als positiv erlebt.


Frau R. aus Uelzen

Ich kann nur positiv über die 21 Tage meiner Tinnituskur sprechen. Ich mache sie zum 2. Mal, da kann ich schon sagen Bad Salzuflen ist viel schöner und freundlicher als Bad Meinberg. Alle Anwendungen haben mir gut getan. Es hätte noch öfter Fango und Massage sein können.

Die Gruppentherapie, so wie die Einzelgespräche waren für mich wertvoll, und ich werde sicher meinen Tagesablauf ändern, um besser mit meinem Tinnitus und meinem Leben umzugehen.

Man hat mich sehr freundlich und kompetent die 3 Wochen begleitet. Jede Frage wurde mir beantwortet. Ich kann auch nach den 3 Wochen das Institut anrufen, sollte ich Probleme haben. Ich kann nur jedem raten, wer mit seinen Geräuschen in den Ohren oder im Kopf nicht umgehen kann, diese Kur zu machen.


Herr B. aus Verl

Das INTI Team hat einen tollen Job gemacht. In Gruppen und Einzelgesprächen lernte ich mit dem Tinnitus besser umzugehen.

Es ging um Stressbewältigungsstrategien, die ich im Alltag anwenden kann. Quigong und Tai Chi waren eine neue interessante Erfahrung(sehr entspannend und hilfreich).

Diese Kur kann ich jedem mit Tinnitus sehr empfehlen.


Herr W. aus Porta Westfalica

Mir hat die Kompaktkur im IN-TI sehr gut gefallen und mir, nach 5 Hörstürzen sowie Tinnitus, viele neue Wege und Möglichkeiten aufgezeigt, um in Zukunft gelassener und achtsamer mit mir und dieser Problematik umzugehen und im Idealfall weitere Hörstürze zu vermeiden.

Die Kur besteht aus einer gelungenen und motivierenden Mischung aus verschiedenen Therapien, Entspannungseinheiten und sportlichen Aktivitäten. Kernthema sind die Gesprächstherapien, in denen der Patient sehr viele, sinnvolle und lösungsorientierte Informationen und Hilfestellungen bekommt.

Hilfe zur Selbsthilfe ist hier der Punkt. Das ganze findet in angenehmer und sympathischer Atmosphäre statt.

Frau Berka und ihr Team sind wirklich spitze. Vielen Dank


Frau J. aus Oldenburg

Ich fühle mich dem Tinnitus nicht mehr ausgeliefert, denn ich habe hier gelernt damit umzugehen.

Jetzt widme ich mich den schönen Dingen und den Tinnitus lasse ich in Ruhe.


Frau O. aus Mühlheim an der Ruhr

Danke IN-TI für die feinfühlige und verständnisvolle Betreuung!

Frau Ahlborn, die flotte und jugendliche, aber kompetente Psychologin zog mit ihrem überzeugenden Engagement das Coachingprogramm durch. Gut vorbereitet und fast spielerisch brachte sie uns zum Nach- und Mitdenken!

Für mich unvergessen waren die Trommelstunden(konnten mehr sein!). Mein Tinnitus hatte sich so erschreckt, er war weg, schlich sich erst im Laufe des Abends ein - deutlich gedämpft! Endlich tief zur Ruhe kommen, das bewirkten die Entspannungsübungen. Ich war nicht die einzige, die ab und zu einschlief!

Sehr lebendig war ich nach den sportlichen Aktivitäten. Die Konzentration wurde gut umgeleitet. Die Therapeuten haben uns mit guter Laune in Bewegungsstimmung gebracht. Das Ergebnis war wohltuende Zufriedenheit. Ohne die Einzelgespräche mit der Psychologin Frau Loebnau wäre die Therapie unvollständig gewesen.

Natürlich habe ich den Tinnitus noch, er hat sich von der Kettensäge zum Meeresrauschen verwandelt. Aber er beherrscht mich nicht mehr, Lebensfreude und Zufriedenheit sind zurückgekehrt. Auch ein Danke an das freundliche und immer ansprechbare Team, die guten Vorträge vom Ohrenarzt und Akustiker. Die ernsthafte Untersuchung vom Kurarzt Dr. Bessler. Er erkannte sofort meine anderen Beschwerden und sorgte dafür, dass ich entsprechende Behandlungen bekam.

Dank an Salzuflen, an die freundliche Atmosphäre und die gute Luft in der Stadt!


Herr K. aus Bad Salzuflen

Zur Tinnitus Abschwächung/teilweise Eliminierung war allein die Klangtherapie bei mir zielführend.


Herr W. aus Bad Oeynhausen

Ich durfte in der Kur sehr viel lernen und habe es bereits im Alltag angewendet. Uns wurde der Umgang mit Tinnitus vermittelt, wie z.B. die Entspannung, die bei Tinnitus sehr wichtig ist.

Die Entspannungstherapie als auch die Physiotherapie zu lernen wie man entspannen kann. Die Klangtherapie, welche der Ablenkung der Tinnitusgeräusche dienen sollte, hat gleichzeitig zu Entspannung geführt.


Herr B. aus Herford

  • Ganz gut, mal rauszukommen
  • Ein paar Anregungen für den Alltag bekommen
  • Insgesamt doch runtergekommen, entspannter als am Anfang

Herr S. aus Porta Westfalica

Ich fand es sehr gut hier.

Das Personal ist wirklich sehr freundlich. Kursangebote sind auch gut. Die Vorträge waren sehr informativ und hilfreich für mich.

Gut, dass ich die 21tägige Tinnitus-Kompaktkur wahrgenommen hab.


Herr P. aus Niederbayern

Ich empfehle das IN-TI, weil meine Erwartungen voll erfüllt wurden und ich auch aufgrund der persönlichen Empfehlungen für den Alltag nun ein glückliches und zufriedenes Leben führe.


Frau S. aus Vahlbruch

Ich war im August 2016 zur Kur im INTI. Dort wurde ich sehr gut aufgenommen und fühlte mich vom Anfang bis zum Ende sehr wohl.

Mit der Beurteilung habe ich bis jetzt gewartet, um zu sehen, wie die Langzeitwirkung der Kur ist. Auch jetzt, ein halbes Jahr später, geht es mir immer noch sehr gut. Der Tinnitus ist immer noch völlig im Hintergrund. Ich nehme ihn nur wahr, wenn ich bewusst an ihn denke, bzw. bei Stress.

Wenn er sich bei Stresssituationen meldet, versuche ich mit PMR dagegen zu steuern, was in der Regel gut klappt.

Die Kur hat meine Einstellung verändert. Ich bemerke, dass ich viele Dinge positiver sehe, was mich selbst oft verblüfft. Ich bin gelassener und mein Selbstwertgefühl ist enorm gestiegen. Ganz besonderen Dank dafür an Frau Berka, die mich sehr aufgebaut hat!

Die Entspannungsmusik(nach wie vor die irische Musik) gehört zu meinem Einschlafritual. Ich kann dabei sehr gut abschalten.

Ob es Gruppentherapie, Einzelgespräche, PMR oder aber auch die Gespräche in der Freizeit mit den anderen Patienten waren, es war einfach nur eine tolle erfahrungsreiche Zeit. Vielen Dank dafür.

Ich kann diese Kur jedem Tinnitus-Leidenden empfehlen.


Frau P. aus dem Kreis Herford

Ich merkte, dass ich mich vernachlässigt habe. Ich hatte erst keine Hoffnung, dass es auch bessere Wege gibt. Ich lernte, wieder positive Gedanken zu fassen. Über das Klingeln und Zischen hinaus, mich in eine gesundere Denkweise zu lenken.

Ich bin noch am Anfang, ich habe große Hoffnung und Zuversicht, dass ich stärker werde und dass ich auch wichtig bin und mutiger werde.

Es gibt sehr viel Hoffnung. Ich muss noch nachlesen, was wir in der Gruppe erarbeitet haben. Danke für die lebenswichtige Erfahrung.


Frau S. aus Homburg

INTI hilft dir weiter!


Frau F. aus Hamburg

Nachdem meine Kompaktkur im InTi inzwischen einige Monate zurückliegt, möchte ich aus aktuellem Anlass einen kurzen Bericht geben:

Neulich war ich beruflich in einer ziemlich blöden Konfliktsituation, in deren Zusammenhang ich auch eine sehr ungerechte E-Mail bekam. Am nächsten Tag zeigte ich meiner Kollegin mit einem Schmunzeln, wie ich auf diese Mail reagiert habe, nämlich, indem ich dem Schreiber ganz freundlich habe ins Leere laufen lassen.

Die Kollegin: "Sag mal, wie lange wirkt so eine Kur eigentlich nach? Das ist ja unglaublich! Früher wärst du wegen dieser Mail ja komplett durch die Decke gegangen!" Ich fragte erstaunt: "Wirklich? Merkst du einen Unterschied?" Die Kollegin: "Aber total!" Auch eine weitere Kollegin stellte in einem anderen Zusammenhang fest, dass ich in letzter Zeit auffällig gelassen agieren würde. "Gelassenheit" steht in meiner InTi-Bibel auch als mein persönlich definiertes Ziel, und so habe ich jetzt in meinem Heimatort noch einen Achtsamkeitskursus begonnen, um dieses Thema noch zu vertiefen bzw. zu verankern.

Viel besser kann ich jetzt auch mit meinem Perfektionismus umgehen! Und da sich die Arbeit auf meinem Schreibtisch weiterhin extrem anhäuft, lasse ich täglich die Stimme von Frau Loebnau sagen: "Immer mit der Ruhe! Die Arbeit läuft ja nicht weg. Sie ist morgen auch noch da." Das hilft sehr dabei, Panik möglichst gar nicht erst aufkommen zu lassen! Ich freue mich, dass die Auswirkungen der Kompaktkur so lange anhalten und bin zuversichtlich, dass ich mir einiges davon noch lange Zeit werde bewahren können.


Herr H. aus Leopoldshöhe

Ich wurde sehr freundlich empfangen, es herrschte während der 21 Tage überhaupt keine Klinikatmosphäre, sondern eine sehr angenehme entspannte Atmosphäre. Das Kennenlernen und sogar Freundschaften schließen fiel mir sehr leicht. Besonders angenehm empfand ich die Abwechslung zwischen Sport, Entspannung, Therapie, Klangtherapie und Pausen. Es ermöglichte mir schnelles Entspannen und Energie zu tanken. Außerdem ermöglichte mir dieses Timing sehr gut die stressfreie Aufnahme der vielfältigen Informationen. Die Informationen über die medizinischen Hintergründe und Möglichkeiten waren für mich sehr aufschlussreich und informativ. Genauso auch der Vortrag über technische Möglichkeiten. Extrem wichtig für mich waren das Aufzeigen von Alltagssituationen, Teufelskreisen und Verhaltensmuster, für die wir auch Lösungen und Auswege gefunden haben. Das Prinzip der IN-TI hat mich wirklich begeistert und überzeugt. Ich kann es mit Überzeugung weiterempfehlen. Vielen Dank nochmal an das gesamte IN-TI Team und besonders an Frau Berka.


Herr F. aus Enger

Die herauszuhebendste Feststellung aus der 21-tägigen Tinnitus-Kompaktkur ist: es funktioniert! Wunderbar, wie sich der Blickwinkel auf und die Bewertung des Tinnitus ins Positive drehen lässt(Stichwort: reframing). Und das alles dank der professionellen, therapeutischen Behandlung und Betreuung, die nichts vermissen lässt. Das Zusammenspiel und der Einklang von Gruppentherapie, Sport und Physio und Einzelgesprächen ist bemerkenswert effektiv und ausgeklügelt. Weiter so!


Frau B. aus Lemgo

Ich kam als gestresstes, nervöses noch halbwegs funktionierendes Geschöpf. Alles war mir zu viel und die Krönung war der hohe Ton im Ohr. Durch die Fürsorge und das Verständnis des ganzen Teams gehe ich als gestärkt, lebensfroh und ohne Tinnitus aus der Kur nach Hause. Vielen lieben Dank!!!


Herr G. aus Losheim am See

Ich bin mit dem Ziel gekommen, meinen Tinnitus loszuwerden. Ich kam hier an und wurde von Frau Berka behutsam in die Thematik eingeführt. Im Laufe der 3 Wochen führten die Gruppentherapien zu neuen Einsichten und Erkenntnissen (positivem Denken, Gelassenheit und lösungsorientiertem Denken). Die übrigen Anwendungen, wie PMR, KG, Aquagymnastik, Massagen, Fango und die Klangtherapie (Trommeln) trugen sehr zur Entspannung bei. Mich hat besonders beindruckt die Stunden mit Frau Berka, PMR, Trommeln und generell das Entspannen. Elemente daraus werde ich auf jeden Fall in meinen Alltag einfügen. Vielen Dank an das gesamte kompetente und sehr freundliche Team, besonders an Frau Berka, die mit ihrer angenehmen und freundlichen Art, ihr Fachwissen zu vermitteln wusste. Bad Salzuflen ist eine sehr schöne Kur-Stadt, mit den Salinen und dem kulinarischen Angebot entspricht es dem saarländischen Motto „Hauptsach gudd gess“! Ich kann das IN-TI in Bad Salzuflen mit gutem Gewissen weiterempfehlen.


Herr W. aus Münster

Ein sehr gut strukturiertes Gesamtkonzept in einer angenehmen Atmosphäre - dank des IN-TI-Teams und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vitalzentrums in Bad Salzuflen.

Im Zentrum der Kompaktkur steht das Tinnitus-Bewältigungstraining (TBT) nebst Klangtherapie, ergänzt durch ein wohldosiertes Programm mit Aktivitäten (Aqua-Gymnastik, Krankengymnastik, Nordic-Walking) und Entspannung (Progressive Muskelentspannung, Tai Chi, Qi Gong). Und dazu noch ein paar Wohltaten für den Körper: In meinem Fall, Fango und Rückenmassage.

Die 21-tägige Tinnitus-Kompaktkur bietet viele Anregungen für die Zeit nach der Kur: mit dem vor allem im TBT gelernten Handwerkszeug, dem Tinnitus einen möglichst wenig störenden Platz im eigenen Leben zu geben. Ich bin zuversichtlich, dass dies gelingt - dank der professionellen Unterstützung.

„Hilfe zur Selbsthilfe“ - so habe ich diese sehr gut betreute Kompaktkur für mich gewertet. Mein Fazit: unbedingt empfehlenswert.


Frau K. aus Herford

Nach einer erfolgreichen Kur vor 3 Jahren habe ich die Kur wiederholt. Ich bin sehr erstaunt, dass ich auch dieses Mal wieder Erfolge erreicht habe, mit denen ich nicht gerechnet habe. Wenn Tinnitus, dann IN-TI!


Herr S. aus Barntrup

Ich bin sehr froh, die Kur beim IN-TI gefunden zu haben. Sie ist praktisch anwendbar, vielseitig, und wir haben in unserem gesamten Kurs schon in diesen 3 Wochen Fortschritte gemacht! Dank der Kur und dem überaus freundlichen und kompetenten Team sind wir dem Tinnitus nicht mehr ausgeliefert! Vielen Dank dafür!!

Ich kann diese Kur und das Team vom IN-TI zu 100% weiterempfehlen.


Herr W. aus Höxter

Freundliche, hilfsbereite Aufnahme, gut durchstrukturiertes Gesamtpaket. Durch das TBT sieht man sein Problem „Tinnitus“ mit anderen Augen und lernt, es mit anderen Ohren zu hören. Man bekommt gute, umsetzbare Denkanstöße, sodass man jetzt und in der Zukunft besser damit leben kann. Hier wird einem aufgezeigt, was „Selbstfürsorge“ bedeutet. Die Entspannungsmöglichkeiten in Bad Salzuflen, wie z.B. die Salinen in der Fußgängerzone, der Kurpark, die Vitasol Therme usw. runden die Kompaktkur ab. Die letzten 3 Wochen haben mir sehr geholfen, mit meinem Problem umzugehen. Die Zeit war richtig investiert.


Frau K. aus Bad Neuenahr-Ahrweiler

Schon vor der Tinnitus Kompaktkur im INTI in Bad Salzuflen wusste ich, dass Tinnitus und Stress in Zusammenhang stehen.Ebenso wusste ich, dass ich mehr Selbstfürsorge, Genuss und Entspannung in meinem Alltag benötige. Doch wie ich das anstelle, war mir unklar. Und genau da setzt das INTI mit seinem ganzheitlichen Konzept an und vermittelt mit leicht in den Alltag umzusetzenden Verhaltensmaßnahmen, wie es funktionieren kann. Am Ende der 3 Wochen war ich froh, mir diese Kur gegönnt zu haben.


Frau P. aus Detmold

Die Kompaktkur besteht aus einer guten Mischung aus Wissensvermittlung, Sport und Entspannung. Die Referate eines HNO-Arztes und eines Akustikers haben bestehendes Wissen zum Tinnitus vertieft und den aktuellen Stand der Forschung aufgezeigt.


Herr G. aus Lichtenau

  • sehr informativ
  • abwechslungsreich
  • passende Therapien
  • Gespräche führen
  • Probleme umgehen (Diskussionen)

Frau S. aus Darmstadt

Die Kur ist positiv, Gelassenheit und Bewältigung sehr wichtig, anderer Umgang mit Ohrgeräuschen zu empfehlen


Frau M. aus Nürnberg

Ich bin glücklich und gestärkt für meine Umwelt und bin meinem IN-TI Team, vor allem meiner Therapeutin Frau Berka, sehr dankbar.

Während der fast dreiwöchigen Therapie hat sich mein Tinnitus fast zurückgezogen und ich hoffe sehr, dass es auch zuhause in meinem Umfeld so bleibt. Ich werde daran weiter arbeiten.

Vielen, vielen Dank an das gesamte IN-TI Team. :)


Frau H. aus Dortmund

Nach drei Wochen im IN-TI kann ich nur sagen toll.

Die Gruppen- und Klangtherapie zeigen gute Wege den Tinnitus weit zu verdrängen.

Man nimmt sehr viel mit nach Hause und kann dadurch seine Lebensqualität deutlich verbessern. Auch das komplette Programm rund um die Therapie hilft zu entspannen und die innere Ruhe zu finden. Mir hat es sehr geholfen.

Weiter so, liebes IN-TI Team!


Herr L. aus Kirchlengern

Die Kur hat sich für mich sehr positiv ausgewirkt. Ich bin froh, dass es das IN-TI gibt. Ich werde so oft, wie es geht, wiederkommen. Mein Leben hat sich positiv gewandelt. Ich sehe viele Dinge mit anderen Augen. Herzlichen Dank.

P.S.: Viel Erfolg und viele Zusprüche für Sie.


Herr B. aus Oerlinghausen

  • professionelles Konzept, Durchführung und Unterstützung
  • gute Organisation
  • freundliche Mitarbeiter
  • durchdachtes „Blätterwerk“ zum Nachdenken oder Wiederholen
  • leider mangelnder Bekanntheitsgrad des Institutes! Weder beim Hausarzt noch bei Bekannten
  • mangelnde Bereitschaft der Krankenversicherung, die Kur anzubieten!

Frau R. aus Blomberg

Ich kann diese Kur nur jedem weiterempfehlen.
Durch das Tinnitus-Bewältigungstraining habe ich weniger Ängste. Ich bin viel ruhiger und gelassener, als vor der Kur. Die Therapeuten und Psychologen waren alle sehr nett und hilfsbereit. Das Gesamtkonzept hat mich sehr überzeugt.


Frau T. aus Dallgow-Döberitz

  • 3 tolle Wochen
  • sehr gute Anwendungen ( +++ Fango, Massage)
  • sehr gutes, kompetentes Personal
  • freundlich
  • gute Entspannungs- und Bewegungsübungen
  • +++ Frau Berka

Herr K. aus Bad Salzuflen

Ich kann mit der großen Hoffnung den Tinnitus irgendwie loswerden! Mir wurde schnell klar, dass ich mit dieser Sorge in der Zukunft das Leben neu und in neuer Richtung gestalten muss. Man muss von dem bewussten Hinhören wegkommen und die vermittelten Möglichkeiten wie:

  • Entspannung
  • durch Musik
  • sportliche Aktivitäten
  • bewusstes Genießen des Lebens
  • nutzen eventueller Hilfsmittel
  • Erfahrungen anderer Leidensgenossen

nutzen.

Eine gesunde Seele in Kombination mit den vermittelten Erkenntnissen während der Kur sind wohl das beste Heilmittel („Vorsicht bei allen Scharlatanen“)

„Denke in Bildern und das Pfeifen schwindet“


Herr R. aus Bad Salzuflen

Die Gruppentherapie ist sehr hilfreich um den Tinnitus im Hintergrund zu halten.
Entspannung (PMR) hilft sehr um Verspannungen zu lösen.
Entspannung Klangtherapie (Trommeln, Musik) bei Fr. Berka war sehr hilfreich.
Aqua Gymnastik hat sehr viel Spaß gemacht.
Einzelgespräche bei Fr. Loebnau hat mir so viel gebracht, dass ich aus der Kur wie ein neuer Mensch gehe!
Die Gemeinschaft hat mir gut getan!


Herr R. aus Höxter

Seit 5 Jahren habe ich Tinnitus.

Anfangs hat er nicht großartig gestört, im Sommer 2015 ist er allerdings lauter geworden. Deshalb musste ich mir ärztliche Hilfe holen. Da ich über meine Krankenkasse und die Rentenversicherung keine Hilfe erhielt, machte ich mich im Internet schlau und fand das In-Ti. Bereits telefonisch wurde mir sehr gut weiter geholfen und der Antrag durch die Krankenkasse wider erwartend schnell genehmigt.

Nach anfänglicher Skepsis wurde ich eines Besseren belehrt. Man bekommt hier viele Hilfsmittel, die das Leben und den Alltag angenehmer gestalten. Das tolle In-Ti Team, die Psychologinnen und auch der Kurort selbst tragen dazu bei, dass man mit dem Tinnitus anders umgeht.

Mir persönlich hat besonders gut die Entspannungstherapie gefallen, ebenso hat mir die Gruppentherapie geholfen. Ich kann die Kompaktkur nur wärmstens Empfehlen. Ich bin sogar der Meinung, dass auch ohne Tinnitus die Kur für jeden zu empfehlen ist, der nicht weiß, mit welchen einfachen Mitteln man zu sich selbst finden kann.


Frau R. aus Bad Salzuflen

Die Zeit in Ihrem Institut gab mir wieder mehr Lebensqualität. Während dieser Zeit habe ich den Sinn des Lebens wiedergefunden. Danke an das tolle Team, welches immer ein Offenes Ohr für mich hatte. Ihre kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeiter Halfen mir sehr auf diesem Weg.


Herr B. aus Herford

Die Struktur der Tinnitus-Kompaktkur mit seiner Mischung aus Gesprächsrunde, Krankengymnastik, Klangtherapie, unterschiedlichen Sportangeboten und Entspannung kam meinen Bedürfnissen sehr entgegen. Das Tinnitus-Bewältigungstraining (TBT) zeigte mir Wege zur Selbsthilfe auf. Genießen, Zeitmanagement und Stressbewältigung geben mir mehr Gelassenheit in meinen Alltagsbelastungen.

Rückblickend kann ich sagen, dass die fast 3 Wochen wie im Fluge vergangen sind.

Das Beste für mich ist:
Die Tinnitus-Geräusche sind schon seit 4 Tagen fast verschwunden! Lediglich nach dem Aufstehen morgens nach der Nachtruhe bemerke ich die Geräusche noch. Und damit kann ich gut leben!

Sehr dankbar bin ich, dass ich eine eigene „Tinnitus-Mappe“ mit Tipps, Informationen und eigenen Gedanken, die täglich niedergeschrieben wurden, füllen konnte.

Meine Ziele zu Beginn und am Ende der Kur:
„Zuversicht und Zufriedenheit“ haben sich jetzt schon voll erfüllt.


Herr O. aus Dortmund

Die Kur hat mir Wege aufgezeigt meinen Tinnitus zu beherrschen. Bislang hatte er meinen Alltag bestimmt. Nun bin ich Dank der Erfahrungen aus der Gruppentherapie in der Lage, den Fokus vom Ohrgeräusch auf positive Dinge zu verlagern.

In den Anwendungen brachte der Wechsel Zwischen angemessener Bewegung und Entspannung die Gelassenheit, die mir im Alltag bislang fehlte.


Herr V. aus Brakel

Liebes Team,
auch wenn es jeden Tag morgens noch so dunkel ist, sieht man, durch die gute Betreuung des In-Ti Teams, dich Licht am Ende des Tages.

Macht weiter so !!!


Herr B.aus Bad Salzuflen

Fazit: 21 super tolle Tage bestehend aus Sport, Therapie und Ruhe. Das Team „IN-TI“ ist kompetent und sehr freundlich. Ich habe hier wieder neue Lebensfreude und Kraft für den Alltag finden dürfen. Insbesondere möchte ich mich bei Frau Berka bedanken, die mir sehr geholfen hat


Frau G. aus Bad Salzuflen

Die Kur war hervorragend! Ich werde versuchen, einiges in meinen Alltag einzubringen, das wird dann schon klappen. Würde die Kur gerne wiederholen, aber dann auch mit derselben Truppe, die hat mir sehr gut getan; vor allen Dingen Frau Berka, denn sie hat mir sehr viele positive Beispiele für mein Leben gegeben.


Frau D. aus Lage

Es war eine sehr gelungene Kompaktkur.
In-Ti Team sehr nett und freundlich, sowie die Therapeuten
Weiter so!


Frau J. aus Rheda-Wiedenbrück

  • nettes Team, sehr lobenswert
  • Gespräche rund um Versorgung bezüglich des Tinnitus = Abschalten & Entspannen
  • hilfreiche Gespräche und Unterlagen in der Gruppe, sowie Therapien
  • Hörakustiker, bezüglich Hörgeräte
  • Sehr hilfreich
  • HNO-Arzt = ehrliches Gespräch; Offenheit, dass es diesbezüglich keine Heilung gibt und dass man damit leben Muss!
  • das Bewegungsprogramm: Aqua-Gym, KG-Gruppe, Nordic Walking, sehr vielseitig in der Gestaltung,„anspruchsvoll, spaßig bzw. humorvoll“
  • PMR hilfreich in der Entspannung, sowie die Klangtherapie über Kopfhörer
  • Das Trommeln war sehr interessant und spannend: von der Stärke des Tones und die Verträglichkeit in Zusammenhang des Tinitus war überraschend!

Frau K. aus Löhne

„Wir sorgen für Ihr Wohlgefühl“ ist das Motto! Ich finde, es ist nicht zu 100%, sondern zu 200% erfüllt. Danke! Es war für mich eine wunderschöne Zeit, habe mich sehr erholt und nehme ganz viel mit in meinen Alltag.

Danke! Dem ganzen In-Ti Team und einen ganz besonderen Dank an Fr. Berka.


Herr L. aus Dortmund

Die Kur war sehr gut.
Ich habe viel mitgenommen!


Frau S. aus Filderstadt

Meine Erfahrung durch die 21-tägige Tinnitus-Kompaktkur ist:

  1. Dass niemand weiß, woher der Tinnitus kommt !!!
  2. Dass der Tinnitus auch nicht weggeht oder zu beseitigen ist. Das ist eine Tatsache, die man zunächst akzeptieren sollte!

Aber:

  1. In der 21-tägigen Tinnitus-Kompaktkur habe ich gelernt, dass der Tinnitus mich nicht regiert und mir nicht mein Leben kaputt macht.
  2. Dass ich die Aufmerksamkeit auf andere Dinge lenken kann, die mir guttun.
  3. Dass ich von negativen Vorstellungen ablassen kann und das positive in den Vordergrund stelle.
  4. Dass ich den Tinnitus als meinen „Begleiter“ ansehe mit dem ich mich arrangieren kann.
  5. Dass ich mehr auf mich und meine Gefühle achte, mir selber eine Auszeit gönne, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Dass ich z.B. durch „angenehme“ Musik (Musikkissen) oder ähnliches entspannen kann.
  6. Tai-Chi oder Qigongübungen mir helfen zu entspannen, zu beruhigen.
  7. Dass ich die Schlafqualität verbessern kann mit Qigong.
  8. Dass ich mehr mit meiner Familie und Freunden unternehmen sollte und somit Ablenkung durch Geselligkeit und Gespräche habe, was auch die Psyche kräftig.

Frau D. aus Oldenburg

Die Anwendungen, Gespräche und Sportangebote tragen zu einer fühlbaren Verbesserung bei. Ich nehme viel für die Zukunft mit und sehe positiv auf die nächsten Jahre.


Herr R. aus Porta Westfalica

  • Sehr modernes Haus
  • Angenehme Therapeuten
  • Ausgewogene Therapien mit Wellness und Sport
  • Tolle Stadt und Umgebung
  • Trotz erster Skepsis jetzt geringere Ohrgeräusche

Frau K. aus Detmold

Viele Anregungen gesammelt
Gutes, ruhiges und angenehmes Team
Konnte auch schon einiges an neuen Erfahrungen umsetzen


Frau L. aus Bad Oeynhausen

Dass man auf sich aufpassen muss und für Gesundheit und Wohlbefinden etwas tun muss, weiß jeder. Aber in meiner Kur habe ich gelernt, dass ich das auch DARF.


Herr S. aus Isernhagen

Sechs Wochen nach Beendigung der Kur, kann ich sagen, dass die drei Wochen in Bad Salzuflen sehr wertvoll für mich waren.

Meine Ohrgeräusche haben sich nicht verändert, dennoch habe ich gelernt, mehr auf mich und meinen Körper acht zu geben und vor allem die innere Anspannung zu reduzieren.

Mir 10 bis 15 Minuten Zeit am Tag nur für mich zu nehmen oder auch einfach mal eine Minute lang nichts zu tun, fällt schwer. Durch konsequente Terminsetzung und Erinnerung an jeden Tag der Woche sind mir diese Dinge aber präsenter als früher.

Durch die Mischung der Aktivierung von Geist und Körper habe ich im Nachgang zur Kur weitere Maßnahmen (Physiotherapie) ergriffen, um körperlich fitter zu werden.

Fazit: Wenn es nötig sein sollte, werde ich gerne wieder ins IN-TI nach Bad Salzuflen zurückkehren.


Herr W. aus Ratingen

Ab meiner ersten telefonischen Anfrage wegen freien Termine und des therapeutischen Konzept des IN-TIs war ich gut informiert und kompetent beraten. Die Organisation und der Ablauf des 3-Wochen Training ist gut geplant und aufbauend. Der Mix aus Entspannung und körperlichen Belastung mit Einzel- und Gruppentermin überzeugt.Die psychologischen Wege, Schritte und Informationen sind verständlich und bieten sehr zur weiteren Eigeninitiative an.

Insgesamt ist die Teilnahme für mich hilfreich und empfehlenswert.


Herr H. aus Osnabrück

Die Kompaktkur ist eine gute Kombination von Information, Erlernen und von Entspannungstechnik und Bewegung. Ganz besonders gefallen hat mir auch die gute Beratung durch den Akustiker Herrn Kollertz.


Frau M. aus Borchen

Es wurde noch deutlicher, dass der Tinnitus nur ein Symptom ist, was das Fass zum überlaufen gebracht hat. Am Symptom lässt sich aller Wahrscheinlichkeit nicht viel ändern, doch durch eine Neuorientierung im Leben und durch Umdenken können diese Symptome in den Hintergrund treten.
Mir ist klar geworden, dass sich das auf viele Bereiche im Leben anwenden ließ, nur habe ich nach wie vor Bedenken, wenn es darum geht, dass auf meine Migräne umzumünzen, da diese Schmerzerkrankung schwer oder gar nicht in den Griff zu bekommen ist. Ich denke ich gehe aus dieser Kur gestärkt, aber noch lange nicht gefestigt. Zweifel bleiben trotz aller Motivation. Das sind lang geprägte Wesenszüge und ist wohl eine ständige Arbeit an sich selbst, gefestigt in Lebenssituationen hineinzugehen.

*Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt*


Herr H. aus Halle

Die Kur hat mir sehr geholfen den Tinnitus nicht mehr so wichtig zu nehmen.

  • Ich kann ihn besser “überhören“.
  • In der Gruppe ist die ausgleichende Gemeinschaft entlastend für mich angekommen.
  • Die Entspannungstherapie zeigen mir einen guten Weg für zu Hause auf.
  • Die sportlichen Aktivitäten sind ein Beweis für die gute eigene Fitness.
  • Die vielfältigen Aufgaben nicht alle so druckvoll auf sich ein wirken zulassen.
  • Die gute Betreuung durch die Trainer, Therapeuten, Psychologen.
  • Die Zusammenstellung der Mappe

Frau B. aus Siegburg

Hat mir sehr gut geholfen.


Herr G. aus Lippetal

Insgesamt eine gutes Konzept mit sportlichen Aktivitäten, medizinischen Anwendungen (Massagen usw.) und Aktivitäten, die die Psyche ansprechen.
Die Aktivitäten und Anwendungen haben insgesamt zu einer Verbesserung der Körperlichen Fitness und Psychischen Belastbarkeit geführt.
Derzeitiges Fazit ist, dass die Kur den Körper, den Geist und der Seele gut getan hat.
Man wird sehen müssen, wie das eigene befinden sich darstellen wird, wenn man 2-3 Monate wieder im Berufsleben steht.


Frau M.+M. aus Nettetal / Rüthen

Sehr kompetente Psychologen, gute Führung, nettes Personal, angenehme Räumlichkeiten, haben den Aufenthalt sehr angenehm werden lassen.

Die Tipps und Informationen wie man den Tinnitus nicht mehr so in den Vordergrund stellt sind sehr wertvoll. Gutes Zusammenspiel der Therapien, Nordic-Walking, KG, Aquagymnastik, Gesprächstherapie und Entspannungsübungen.

Vielen Dank an das ganze Team vom IN-TI und dem Staatsbad-Bad Salzuflen.


Frau K. aus Oerlinghausen

Wer lernen möchte besser mit seinem Tinnitus umzugehen und aufgeschlossen für Anregungen und Ideen ist, sollte die Kur nutzen.
Eine gute Kombi von Entspannung, Informationen und Physikalischer Therapie hilft einem hier weiter. Die Mitarbeiter waren in allen Bereichen freundlich und kompetent.
Ist man bei der Ankunft auch oft noch angespannt und gestresst, so lernt man hier recht schnell sich zu entschleunigen.


Frau R. aus Vlotho

  • Ich habe nur profitiert!
  • Ich habe körperlich gut mitgearbeitet und meine Psyche ist stabiler geworden.
  • Meinen Tinnitus nehme ich gelassener.

Herr N. aus Paderborn

  • Hätte nicht gedacht, dass die Kompaktkur anschlagen würde. Bin momentan sehr ruhig und gelassen.
  • Habe viel mitnehmen können.
  • Ich hoffe, dass ich meine positiven Erfahrungen und Erlebnisse mit in mein weiteres Leben einbringen kann.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok